Bekommt man von Bodybuilding einen dicken Bauch?

Frage:

Viele großartige Bodybuilder/innen fallen durch aufgeblähte Bäuche auf. Gibt es dafür eine Erklärung?

Trainereinschätzung:

[show_avatar email=service@gymofchallenge.de align=left]Im normalen Studioalltag sind dicke Bäuche oft die Ursache von Massephasen, in denen Athleten versuchen, durch sehr viel Nahrungsaufnahme Gewicht und Umfang auch des Darms zuzulegen. Zum einen ist dadurch der Bauch nicht leer, zum anderen setzt durch das “Reinfuttern” natürlich auch Fett an. Naja, und ehrlich gesagt gönnen wir uns ab und zu auch mal was Gutes. Der dicke Bauch ist dann auch ein Zeichen für eine gute, aber eben nicht tolle Form. Oft verbergen sich unter der Fettschicht starke und dicke Muskelmassen, die den Ausser-Saison-Effekt verstärken. Ein dicker Bauch ist daher selten die Folge eines intensiven Trainings, sondern Resultat der Lebensführung.
Bei Bodybuilderinnen, die trotz harter Diät auch auf der Wettkampfbühne neben aufgeblasen wirkenden Muskeln auch diese aufgeblasen wirkenden Bäuche haben, könnte es andere Ursachen geben. Möglicherweise haben Wachstumshormone die inneren Organe und den Darm wachsen lassen. Wachstumshormone sind mit den derzeitigen Dopingtests nicht nachweisbar und werden manchmal als illegale Droge angeboten. Neben der moralischen Frage, die jede/r für sich selbst beantworten muss, ergibt sich damit ein gesundheitliches Risiko. Hobbysportler/innen sollten sich darum nicht an den Freaks messen, sondern ihre Ziele auf weniger gefährliche Art und Weise verfolgen.

Micha.

(c) mk

Armdrücken – Tipps für mehr Kraft

Frage:

Ich bin ein junger Mann und trainiere seit ca. 4 Monaten regelmäßig 3-4 mal die Woche im Fittnessstudio. Mein Kumpel ist ein paar Jahre jünger als ich und hat viel kleinere Muskeln und einen untrainierteren Body. Trotzdem hat er fast so viel Kraft wie ich. Im Armdrücken habe ich überhaupt keine Chance gegen ihn, wie kann das sein? Was kann ich dagegen tun, trainiere ich falsch, oder bekomme ich einfach keine richtige Kraft?

Trainertipp:

Der Mensch ist zum Glück noch nicht klonbar, weshalb es sehr viele Unterschiede bei uns gibt. Genetische Voraussetzungen spielen eine wesentliche Rolle für bestimmte Gaben, zum Beispiel auch Leistungsfähigkeit und Kraft. Schwarze Sportler haben zum Beispiel mehr schnelle Muskelfasern als weiße Sportler, was sie in Schnellkraftsportarten sehr gut macht. Leider weiß ich zu wenig von dir und deinem Freund, so spekuliere ich jetzt einfach mal ein wenig.

Mögliche Gründe sind (ich schreibe die mal als Behauptungen):

1. Bodybuilding ist das Training des Körpers und die Ausformung aller Muskeln. Für Liebhaber dieses Sports gibt es oft Lieblingspartien, dennoch wird sich um die Entwicklung aller Muskeln bemüht. Eine einseitige Entwicklung bleibt aus. Nun gibt es Berufe, die bestimmte Muskeln besonders trainieren. Besonders Handwerksberufe möchte ich hier nennen. Die Arbeiter haben oft Pranken und Unterarme, von denen viele von uns nur träumen. Sie haben zwar nicht die Fähigkeit, dein Training in allen Übungen locker zu überstehen, weil ihre anderen Muskeln oft nicht so stark ausgebildet sind, doch es besteht die Möglichkeit, dass sie dir in der besonderen Bewegung des Armdrückens überlegen sind. Armdrücken – Tipps für mehr Kraft weiterlesen

Anfängertraining ohne Erfolg

Frage:

Als junger Erwachsener habe ich bei normaler Größe einen eher schlanken Körper. Ich habe in einem Gym trainiert. Mit allen Geräten für Bauch, Rücken, Bizeps, Schulter und Beine. Ich möchte gerne einen gut gebauten Körper, wo man halt sieht das man Muskeln hat! Nicht wie beim Bodybilder! Dazu habe ich 3 bis 4 mal in der Woche trainiert. Ca. 1 bis 2 Std. Dazu habe meinen Plan bekommen habe für die Muskelpartien: 3 Sätze hintereinander ausgeführt jeweils 30 Wiederholungen. Bauch 50 Wiederholungen. Obwohl ich Fleisch, Reis, Kartoffeln, Geflügel, Salat usw. zu mir nehme, bekomme ich keine Muskeln!!! Ich habe also das Problem, das ich seit einem Jahr in dem Fitness Club war und wirklich zu dem Zeitpunkt regelmässig trainiert habe! Das Problem ist nur, dass man wirklich nichts bei mir sieht! Natürlich kann man nach einem Jahr nicht erwarten, dass man aussieht wie ein Bodybilder, dass möchte ich auch nicht, nur man müsste doch wenigstens ein kleines bisschen sehen können. Schließlich habe ich extra mehr trainiert, viel Eiweiss und Creatine zu mir genommen. Habe ich etwas falsch gemacht oder wie kommt das zustande? Es war für mich halt depremierend und habe auch bei dem Fitness Club gekündigt!

Bin auch glücklich endlich so eine Seite gefunden zu haben! Darum Danke ich euch auch, dass Ihr sowas macht! :o)

Trainertipp:

Der Erfolg eines gezielten Bodybuildingtrainings sollte sich nach etwa 3 Monaten einstellen. Zwar nicht so, wie es die Werbung verspricht, aber immerhin so, dass der Körper spürbar reagiert und das Training immer mehr Spaß macht. Diese Aussage treffe ich nicht nur für dünne Athleten, die zunehmen wollen, sondern auch umgekehrt für Übergewichtige. Anfängertraining ohne Erfolg weiterlesen

Sei mehr als du bist!

Durch die weitere Nutzung der Seite und Scrollen stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Liebe/r Besucher/in dieser Seite. Die Cookieeinstellung für diese Webseite steht auf "erlaube cookies", um das bestmögliche Ansichtsergebnis zu erzielen. Wenn du weiter auf dieser Seite surfst, scrollst oder auf OK klickst, stimmst du zu. Weitere Hinweise zu dieser Seite und den Datenschutz findest du in Datenschutzerklärung und im Impressum.. Ich möchte betonen, dass die Anwendung von cookies meist durch Browser oder plugins (Zusatzfunktionen für unseren Blog) entstehen kann. Du kannst das Zulassen von Cookies im Browser abstellen. So erreichst du mich: michaelkaestner@gmx.de Diesen Hinweis gebe ich, um Richtlinien einzuhalten. Aktualisiert: 13.04.2019 Und wann gibt es eine Richtlinie, dass Richtlinien den Menschen zur Freiheit verhelfen und diese ihn nicht in seinen Aktivitäten bremsen?

Schließen