Schlagwort-Archive: Muskelerhalt trotz Fasten

Trainingserfolge in- bzw. trotz der Fastenzeit

Frage:

Ich bin knapp 40 Jahre und eigentlich seit etlichen Jahren Ausdauersportler. Dazu gehören Langlauf, Squash, Spinning etc. Seit nunmehr 1 Jahr mach ich bis zu 3 Krafteinheiten im Fitness-Club. Macht irrsinnig viel Spaß und ich bekomme es gut mit dem Cardio kombiniert. So, nun zu meinem Problem: Ich faste jedes Jahr für ca. 21 Tage und bin hier sehr erfahren. Beim Cardio ist Fasten auch kein Problem, sondern – im Nachhinein -leistungssteigernd. Wie sieht es da beim Krafttraining aus? Ich weiß eher mau, wie ich so gelesen habe (positive Kalorienbilanz etc.). Der Körper lebt ja in der Fastenzeit überwiegend von den Fettreserven. Kann Fett überhaupt in Eiweiß umgewandelt werden? Also, wie geht mein bisher Erreichtes beim Fasten nicht verloren? Ich weiß, die Problemstellung ist ein bisschen ungewöhnlich, aber so ist das Leben.

Gruß, X.

Antwort:

[show_avatar email=service@gymofchallenge.de align=left] Hallo, so ungewöhnlich ist die Problemstellung nicht, da Wettkampfbodybuilder/innen auch fasten, wenn auch mit anderen Zielen oder Nährstoffen. Dann gibt es viele Sportler/innen, die gerade im Frühjahr beginnen, ihre Figur für den bekleidungsarmen Sommer fit zu trimmen. Darum sind gerade Fragen wie deine spannend, weil sich die Themen sonst doch häufig wiederholen.

Auf geht’s: Fett kann nicht in Eiweiss „umgewandelt“ werden, doch kann es helfen, die Eiweissreserven zu schonen, indem das Fett als „Brennstoff“ Verwendung findet. Damit Fett als „Brennstoff“ verwendet werden kann, muss es ihm möglich sein, sich mit Sauerstoff zu verbinden. Trainingserfolge in- bzw. trotz der Fastenzeit weiterlesen