Schlagwort-Archive: Ernärhungstipps Muskeln

Cellulite – Tipps und Ideen zur Linderung

Frage:

Hallo Trainer! Ich bin weiblich und mitte 20. Seit einem Jahr bin ich im Fitness-Studio und möchte meine Cellulite bekämpfen. Dazu mache ich viel Kardiotraining und ab und zu Training mit 3 Sätzen und 15 Wiederholungen. Auch sind 100 Situps im Programm. Kannst Du mir noch ein paar Tips geben, ohne dass ich danach aussehen wie eine Bodybuilderin?

Antwort:

Hallo, danke für die ausführlichen Infos, die hier nicht alle wiedergegeben sind.

Sicher ist es so, dass die Cellulite mit Bodybuilding nicht vollständig beseitigen kann. Cellulite ist ganz einfach dadurch bedingt, dass Du eine Frau bist und deshalb die genetischen Voraussetzung dafür besitzt (Dickere Fettzellen und dehnbareres Bindegewebe für mögliche Schwangerschaften). Natürlich ist das Ausmaß der C. deutlich zu lindern, indem Du nicht nur auf Deine Ernährung achtest ( natürliche Kohlenhydrate und Eiweiß, wenig Fett), sondern Deinen Körper zusätzlich durch gezieltes Muskeltraining straffst. Gerade Bodybuilding scheint hier besonders geeignet, weil Du mit den speziellen Übungen Problemzonen gezielt bearbeiten kannst. Als sehr wichtig erachte ich allerdings regelmäßiges Training. Da du alle 2 Tage an Gewichten trainierst, müsstest du erste Erfolge bemerken.  Ansonsten ist dein Training nicht zielgerichtet genug, um die Muskulatur fester und die Haut damit straffer zu machen. Cellulite – Tipps und Ideen zur Linderung weiterlesen

Kann man Trainingserfolge durch Nahrung steigern?

Frage:

Ist es wahr, dass ich die Ergebnisse des Trainings mit Ernährung unterstützen kann?
 

Trainertipp:

Absolut ja! Mit der richtigen Ernährung erhöhen sich Deine Chancen auf bessere Trainingsergebnisse um ein Vielfaches.

Da Fitnesstraining oder Bodybuilding nicht nur mit dem Aussehen, sondern auch mit einer gesunden Lebensweise verbunden sein sollte, ist jedem das Überdenken seiner Ernährungsgewohnheiten anzuraten. Umso höher die Ziele, desto präziser muß die Nahrungsaufnahme mit in das zielorientierte Handeln einbezogen werden. Während es FitnesssportlerInnen zum Teil genügen kann, den Konsum von leerem Zucker (Süßigkeiten, Kuchen etc.) einzuschränken und auf gesunde Vollwertkost zu achten, wird die Ernährung im Bodybuilding mehr und mehr zu einer eigenen Wissenschaft. BodybuilderInnen ohne Meisterschaftsambitionen ist zumindest anzuraten, ihre Eiweißzufuhr auf 1,5 – 2 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht einzustellen. Meiner Meinung nach ist das viel wichtiger als das Schaufeln von Essen. Kann man Trainingserfolge durch Nahrung steigern? weiterlesen

Muskelaufbau im besten Alter?

Frage:

Fitness und Bodybuilding haben mich neugierig gemacht. Nun frage ich mich, ob ein Anfang überhaupt noch Sinn macht. Ist mit 33 Jahren überhaupt noch ein Muskelaufbau möglich?
 

Trainertipp:

[show_avatar email=service@gymofchallenge.de align=left]Die meisten von uns werden sich darüber bewusst sein, dass ein gewinnbringendes und gesundheitsförderndes Fitnesstraining bis ins hohe Alter empfehlenswert und möglich ist. Deshalb deute ich diese knappe Frage auch in Richtung des bodybuildingtypischen Muskelaufbaus. Aufgrund fehlender Angaben über vorherige Sporterfahrungen, derzeitige Fitness, Problemzonen usw. antworte ich zunächst knapp und allgemein. Im späteren Entwicklungsverlauf dieser Page werden vielleicht neue Fragen hinzukommen und dieses Thema vertiefen.

Meiner Meinung nach gehört weder eine Frau noch ein Mann mit 33, 40 oder 50 Jahren zum „alten Eisen“. Der platte Spruch „Man ist so jung, wie man sich fühlt“ beschreibt ein wenig die Situation.

Viele Beispiele für die Aktivitäten, Ideen und Träume Junggebliebener, aber lebenserfahrener Menschen findest Du auch im Internet. Wie Du daran und an vielen anderen Momenten erkennen kannst, macht das Leben aus einer gewissen Erfahrung heraus großen Spaß. Doch wie sieht es nun mit den Chancen zum erfolgreichen Körpertraining aus? Muskelaufbau im besten Alter? weiterlesen

Creatin – Der Massebooster?

Creatin gilt im Bodybuildingbereich als empfehlenswertes Nahrungsergänzungsmittel. Zur besseren Übersicht haben wir hier die wichtigsten Ergebnisse einer Forumsdiskussion für dich auf lockere Art und Weise zusammengestellt. Wir freuen uns natürlich über weitere Beiträge und Ergänzungen.

Micha: Was macht Creatin für Bodybuilder eigentlich so interessant?

Mike: Nun, Creatin erhöht die Kraft, weil mehr Creatinphosphat im Blut das Zeitfenster für Maximalkraft lange aufhält. Das Ergebnis ist ein Training mit mehr Gewicht. Nach der Kur tut man sich mit dem neuen Gewicht schwerer, sollte es aber unbedingt durchziehen. So entsteht ein doppelter Effekt. Der Kraftzuwachs während der Kur Creatin – Der Massebooster? weiterlesen

Nach erfolgreicher Diät nehme ich durchs Training zu – Hilfe!

Frage:

Lieber Trainer, habe mal wieder ein Sportproblem…..*grrrr*. Ich bin weiblich und habe mit viel Entschlossenheit einige Kilo abgespeckt. Das alles ohne Sport! Und weil es so gut lief, bin ich nun wieder im Fitnessstudio am werkeln, mache etwas Mucki Aufbau und gleichzeitig anschließend so ca. 40 min Ausdauertraining. Obwohl ich an der Ernährung nichts geändert habe, lege ich auf einmal wieder 2 Kilo zu,…nach 2 Wochen Training! Das macht mich jetzt doch sehr nervös. Der Trainer meint etwas sorglos, ich solle mich nicht wiegen, aber das schaffe ich nicht, weil ich so neugierig bin was sich tut! Also, bin ich mit den Muckis zu schnell, soll ich erstmal mehr Fettverbrennung machen oder ist das Wasser was sich ansammelt, stellt sich mein Körper um?

Es ist schon wahnsinnig kompliziert, irgendwie gibt es tausend Meinungen, wie man jetzt optimal trainieren soll, habe gestern auch gegoogelt und viele Seiten gefunden, aber irgendwie beschäftigt man sich beim Muki Aufbau immer nur mit den Muskelmännern, das Frauenproblem wird nicht richtig beachtet, finde ich. Über Deinen Rat würde ich mich sehr freuen!
 

Trainertipp:

Dann müssen wir ganz schnell etwas für die Frauen tun! Da willst Du also abnehmen und nimmst zu. Schon paradox, gell?! Zunächst einmal ist es schon supercool, dass Du so viel abgespeckt hast. Und wohl gemerkt „ab ge speckt“! D.h., du hast nicht kurzfristig durch einen Saunabesuch Wasser verloren, sondern das Gewicht an den richtigen Stellen verloren. Gleichwohl bedeutet das nicht, dass der Körper gleichzeitig straffer und fester wird. Das liegt daran, dass das Abnehmen von Fett mittles Nahrungsumstellung oder Bewegungserhöhung die Muskeln kaum aktiviert. Muskeln sind mächtige Werkzeuge in der Körperformung, wenn nicht das beste Mittel überhaupt. Nach erfolgreicher Diät nehme ich durchs Training zu – Hilfe! weiterlesen