Muskelaufbau ohne Ergänzungsnahrung

Unaufgeforderte und unbezahlte Werbung wegen Namensnennung und Linksetzung:

Wer optische Muskeln aufbauen will, kommt aufgrund unserer Zeitstrukturen und des Ernährungsstils unserer Gesellschaft oft nicht umhin, den wichtigen Muskelaufbaustoff Eiweiss per Pulver zusätzlich aufzunehmen. Es gibt aber auch Lebensmittel, die uns aufgrund ihrer Inhaltsstoffe unterstützen. Wichtig ist, dass Aufbaunahrung im Muskelsinn wenig Fett enthalten und wenig weißen Zucker. Hin und wieder kann eine Dose Thunfisch in Wasser (ca. 1% Fett + 17 % Eiweiß) eine gute Portion sein. Schau dir ruhig einmal im Supermarkt die Dose in Öl an und staune über den Unterschied des Fettgehalts. Es gibt übrigens auch „gute“ Fette, die gerade im Fisch zu finden sind (Omega 3 – Fettsäuren), doch insgesamt nehmen wir vermutlich durch eine Allgemeinernährung von Fett und Einfachzucker genügend auf. Für Kohlenhydrate könnte man noch die Banane nennen, Reis oder Nudeln. Auf folgendem Link findest du eine weitere Aufstellung von 10 empfehlenswerten Nahrungsmitteln. Ich könnte mir vorstellen, dass etwas dabei ist, was dir bisher nicht in den Sinn kam:

http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/statt-sportshakes-10-natuerliche-lebensmittel-fuer-einen-natuerlichen-muskelaufbau-20160806117525

Im Kommentarfeld kannst du eigene Tipps geben.

Grüße von Micha.

[poll id=“9″]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.