Wer erfand das Bodybuilding? – Die Legende Eugen Sandow im Portrait

Enthält unaufgeforderte und unbezahlte Werbung wegen Namensnennung und Linksetzung:

Wahrscheinlich gibt es viele Mythen über die Anfänge des Bodybuildings. So las ich von Herkules, der seine Kraft dadurch entwickelte, indem er täglich ein Kalb stemmte, das allmählich zum Stier heranwuchs! Da mussten die Muskeln natürlich auch wachsen, um mitzuhalten. Auch die Gladiatoren haben wohl ihre Muskeln gestählt, um in wilden Kämpfen zu bestehen. Dann gab es auch etliche Ertüchtigungsübungen, von denen anzunehmen ist, dass sie auch zum Körpertraining beliebt waren. Bodybuilding als Schau oder Show kam wohl tatsächlich erst später auf, als die Artisten von Stadt zu Stadt zogen und allerei Kurioses oder auch leider Schreckliches gezeigt wurde. Irgendwann dann trat Eugen Sandow auf die Bühne, dem der Spiegel einen ganzen Artikel widmet. Weil er auch noch nett geschrieben ist, verweise ich auf die entsprechende Seite:

http://www.spiegel.de/einestages/eugen-sandow-brachiale-erotik-a-946597.html

Heutzutage kann man sich vor Selbstdarstellern und Künstlern kaum mehr für ein bestimmtes Idol entscheiden. Die Auswahl an großartig aussehenden Athleten ist riesengroß. Doch immer wieder einmal kommt ein Stern hervor, der dann mit seiner Art, seiner Botschaft und seinem Körper hervor sticht. Das ist das Wunderbare, wenn man noch jung ist und voller Träume. Man hat die Möglichkeit, daran zu glauben, dass man selbst zu einem solchen Stern bestimmt ist. Und schon befindest du dich auf einem wundervollen Weg, der unglaublich viel abverlangt, aber auch unglaublich erträglich vor allen Dingen im Herzen ist.

Die Athleten von Morgen werden das Bodybuilding nicht mehr erfinden können. Sie können es aber prägen und das Wunder der Körperentwicklung fortführen.

In diesem Sinne wünsche ich dir ein gutes Training .

Micha.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.