Argentinische Kräuter für eine schlanke Figur

Unaufgeforderte und unbezahlte Werbung wegen Namensnennung und Linksetzung:

Wer effektiv abnehmen möchte, findet in den Weiten des Internets zahlreiche Empfehlungen. Ein Tipp der Seite http://www.trendfit.net/thema/abnehmen ist jedoch noch kaum bekannt: Mate Tee zum Abnehmen. Woher kommt Mate Tee? Welche Wirkung hat er? Und wieso hilft er beim Abnehmen?

Argentinische Kräuter

Die sogenannte „hierba mate“ oder auch „yerba mate“ stammt aus dem lateinamerikanischen Raum um Argentinien, Paraguay und Uruguay. Es handelt sich um einen speziellen Grünen Tee, der sich durch einen hohen Anteil an Bitterstoffen und eine anregende Wirkung auszeichnet. In Lateinamerika gehört er in den genannten Ländern zu den Grundnahrungsmitteln. Fast jeder trägt eine Thermoskanne und alle Utensilien zur Zubereitung des Tees mit sich herum. Doch was kann der Tee eigentlich?

Die Wirkung des Mate Tees

Mate wirkt in erster Linie anregend. Seine Wirkung ist mit der von Kaffee vergleichbar. Zudem wirkt Mate entwässernd und entschlackend. Aus diesem Grund wird er gern beim Abnehmen oder Fasten eingesetzt. Wichtig ist dabei, zwischen den Convenience Produkten mit Mate und dem wirklichen Tee zu unterscheiden. Mate Limonaden tragen aufgrund des hohen Kaloriengehalts kaum zur Gewichtsreduktion bei. Der selbst aufgebrühte Tee hingegen, treibt Giftstoffe aus dem Körper und entwässert. regelmäßig über den Tag verteilt getrunken lindert er zudem das Hungergefühl und füllt den Flüssigkeitshaushalt effektiv auf. Wem das noch nicht genügt, der sollte zu einem Mate Tee mit speziellem Kräuterzusatz greifen, der zum Entschlacken beiträgt.

Fazit

Mate Tee für das Abnehmen ist keine schlechte Idee. Es handelt sich um ein natürliches Mittel um den Wasserhaushalt hoch zu halten und gleichzeitig den Körper beim Fasten zu unterstützen. Ganz nebenbei regt er auch noch den Stoffwechsel an.

Michaela Herzog