Mit Liegestützen die Brustmuskulatur erhalten

Frage:

Hallo, ich hätt mal eine Frage an euch: Wie oft muss ich in der Woche trainieren, damit sich die Brustmuskulator nicht wieder zurückzieht (mit
Liegestützen)? Ok,Danke…

Antwort:

Hallo, Liegestützen sind eine prima Übung, um die Brustmuskeln bis zur Erschöpfung zu trainieren. Dadurch kommt es zu Wachstumsreizen, welche die Muskulatur bis zu einem gewissen Grad größer werden lässt. Der Erhalt und das Wachstum deiner Brustmuskeln hängen also von der Intensität (Anstrengung) und der Regelmäßigkeit ab. Um die Muskeln aufzubauen, würde ich ca. 3 mal die Woche
trainieren. Mehr Einheiten unterstützen die Formung, lassen aber auch die für das Wachstum wichtige Erholung nicht ausreichend zu. Deshalb ist es vernünftig, zwischen den Traininstag immer wieder mal einen Pausetag zu schieben.

Natürlich kommt es zusätzlich darauf an, welche Technik du bei der Übung verwendest: Liegen die Hände recht weit auseinander und arbeitest du bewusst mit den Brustmuskeln, kannst du hier schon einen guten Pump erzielen. Sehr eng beieinander liegende Hände können bei richtiger Technik zum Beispiel die Entwicklung des Trizeps fördern. Insgesamt wird das Eigengewicht des Körpers aber nicht ausreichen, um große Muskeln wie Brust oder Rücken mit Liegestützen besonders massig aufzubauen. Die Muskeln bleiben eher schlank und durchtrainiert, werden durch die Grenzen des Eigengewichts aber nicht „massig“. Hier könnte zum Beispiel ein Partner die Schulter erschweren.
Umgekehrt (z.B. für Frauen) können Liegestützen deutlich leichter ausgeführt werden, wenn die Knie Kontakt mit dem Boden haben und die Füße (z.B. überkreuzt) in der Luft stehen.

Hoffentlich werden die Hinweise dir helfen, dein Training weiter zu verbessern. Viel Erfolg wünscht Micha.

(c) mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.