Theraband Wirbelsäule und Rücken

Hallo Leute!

Heute gibt es eine zweite Übung für den Rücken und die Wirbelsäule. Angesprochen werden auch die tieferen Muskeln entlang der Wirbelsäule:

So gehts: Suche für das Theraband einen stabilen Fixpunkt (keine Tür- Schrankgriffe usw., sonst fliegen sie dir um die Ohren!). Gut ist ein Zugpunkt in Beckenhöhe. Ein Zug von über Kopf spricht dagegen mehr den äußeren Rückenmuskel (latissimus dorsi) an. Das Band soll zu keinem Zeitpunkt hängen. Entferne dich deshalb von der Halterung, bis das Band schon in der Grundstellung spannt.  Stelle die Füße nah beieinander. Hauptbewegungspunkt ist das Schultergelenk, mit dem du das Band gerade hinter den Rücken bringst. Der Abstand der Hände bleibt bestehen und eine Zusammenführung wird vermieden. Um die tieferen Muskelschichten zu stimulieren, halte das Theraband am Endpunkt 1-2 Sekunden und lasse das Band dann gegen deinen Muskelwiderstand langsam in die Ausgangsstellung zurück. Halte den Rücken ruhig und gerade. Atme bei der Zugbewegung hinter den Körper aus, beim Rücklassen ein. Je nach Kraft ca. 10 bis 30 Wiederholungen. Wenn du über neue Einträge informiert werden möchtest, registriere dich einfach in diesem Blog! Mein 7-jähriger Kameramann hat etwas gewackelt :-). Viel Spaß wünscht Micha. Musik: Ulead Videostudio 11.5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.