Crosstrainer zur Gewichtsabnahme

Frage:

Hallo Trainer, habe mir das Ziel gesetzt, langsam aber sicher zehn Kilo abnehmen. Ich (w) habe einen Crosstrainer zu Hause und bewege mich derzeit, seit etwa zwei Wochen jetzt, jeden zweiten Tag für ca. 40 Min. Dabei komme ich schon ganz ordentlich ins Schwitzen, aber es macht großen Spaß!

Meine Fragen: werde ich es auf diese Weise schaffen, meine zehn Kilo zu verlieren oder sollte ich dazu besser öfter Sport machen? Kann ich auf dem Crosstrainer wirklich die Muskulatur festigen und wie intensiv sollte ich trainieren?

Vielen, vielen Dank für eine Antwort!

Antwort:

Hallo,

ein Crosstrainer ist ein gutes Trainingsgerät, um an der Fitness zu arbeiten. Dabei ist es wichtig, dass du auch die Armteile benutzt, um den ganzen Körper zu aktivieren. Die Häufigkeit und der Umfang deines Trainings gefällt mir sehr gut, weil du dir und deinem Körper damit jeweils 1 Tag Pause nach der Anstrengung gönnst. Dadurch können Anpassungsvorgänge die Muskulatur aufbauen und den Körper straffen. Ein weiterer Vorteil ist deine offensichtliche Motivation, das Ziel zu verfolgen. Da ich erst etwas zu spät geantwortet habe, würde mich jetzt natürlich interessieren, ob dem noch immer so ist. Die anfänglichen Trainingserfolge können nämlich schon nach wenigen Wochen umschlagen. Der Körper erreicht dann einen gewissen Fitness-Zustand, durch den die Übungen etwas lockerer gelingen. Obwohl die Fitness weiter trainiert wird, kann der tolle AnfängerInnen-Effekt sinken, der durch Anpassungsvorgänge auch für ein sehr gutes „Es passiert etwas-Feeling“ sorgt. Gerade dann ist es wichtig, sich keine Sorgen darüber zu machen, wenn man das Training oder die Erschöpfung danach nicht mehr so intensiv spüren kann. Wenn du regelmäßig trainiert hast, wäre dies eher ein Hinweis auf eine verbesserte Kondition und Konstitution.

Meiner Einschätzung nach kannst du mit dem Crosstrainer sehr viel für die Fitness tun. Durch das Gerät kannst du den Körper straffen und Kalorien verbrennen. Möglicherweise kommst du deinem Ziel – Gewicht abzunehmen – trotzdem nur langsam entgegen. Das wäre bei einem regelmäßigen Training aber kein Grund zur Sorge. Dann läge die Situation an einer verbesserten Fitness Deines Körpers. Die durch das Training stabilisierten Muskeln erhöhen Dein Körpergewicht, weil sie in ihrer Masse etwas schwerer sind als inaktives Fett. Viele Frauen erschrecken bei diesem Gedanken, weil sie von klein auf gelernt haben, nur der Waage zu vertrauen. Doch durch das Training verändert sich die Figur auf positive Weise. Die Muskeln sind in der Masse schlanker und dazu in der Lage, den Körper zu straffen und zu stabilisieren.

Meiner Erfahrung nach wird das Training auf dem Crosstrainer allein nicht ausreichen, um dein Ziel zu erreichen bzw. das Gewicht zu halten. Zusätzlich kannst du 3 Dinge beachten:

1. Achte auf Deine Ernährung und verbessere diese zumindest für den Zeitraum der Zielverfolgung (sofern du das nicht ohnehin schon machst). Dabei ist es ratsam, die Zusammensetzung der Nahrung so zu verändern, dass raffinierter Zucker reduziert- und der Eiweißgehalt erhöht wird. Eiweiß ist der Grundbaustein eines straffen Körpers. Entscheidend ist auch, dass du deine Kalorienaufnahme im Griff hast. Auch eine gesunde Ernährung kann viele Kalorien summieren und wenn die Kalorienbilanz regelmäßig über deinem Grundumsatz liegt, wirst du eher zunehmen.
2. Der Körper gewöhnt sich rasch an ähnliche Belastungen. Um weitere Erfolge zu erzielen, musst du die Übungen am Crosstrainer in der Intensität hin und wieder variieren. Um so höher die Intensität ist, desto weniger arbeitet dein Körper während des Trainings im Fettverbrennungsmodus. Lasse Dich davon aber nicht irritieren, weil die Verbrennung auch im Ruhezustand erfolgt.
3.Baue auch andere Sportarten in dein Training ein. Natürlich sind hier Ausdauersportarten eine sehr gute Wahl. Doch wenn es zeitlich möglich ist, probiere auch ein paar Muskelübungen aus. Der Crosstrainer ist in seinem Widerstand begrenzt und das gezielte Training mit Gewicht kann „Wunder“ bewirken.

Nun wünsche ich dir viel Erfolg und freue mich auf Rückmeldung über deine Entwicklungsschritte. Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung. (c) mk

Viele Grüße und weiterhin viel Erfolg wünscht

Micha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.